top of page

Tageskurs vermisste Tiere,
Sterbebegleitung & Trauer

Wald

Der Hauptbestandteil meiner Arbeit als Tierkommunikatorin besteht aus Krankheitsbegleitungen, Sterbebegleitungen und die Arbeit mit trauernden Mensch- und Tiergefährten. In den letzten Jahren ist zudem die Anfrage nach vermissten Tieren telepathisch zu suchen sehr gestiegen. Lass uns gemeinsam viele Möglichkeiten kennenlernen, besprechen und uns darüber austauschen. In den meisten Fällen machen wir uns erst Gedanken darüber, wenn der Fall X schon eingetroffen ist. In dem zweiten Teil des Tageskurses mag ich einige Sichtweisen von Tieren aus der Tierkommunikation zum Thema Tod & Sterben vorstellen, sowie Empfehlungen zur Unterstützung mit dir teilen.

  • derzeit keine neuen Termine in Planung

  • von 14.00 - 19.00 Uhr

  • Pro Person 149,- Euro inkl. schriftlichem Skript

  • inkl. Wasser, Tee, Kaffee

  • vegane Suppe, Obst, Knabbereien

  • Im Yogalife, Zollstraße 4, 21465 Wentorf

Kursbeschreibung:

Ich wünsche es keinem und dennoch kann es passieren, dass Tier ist plötzlich verschwunden, entlaufen, entflogen,… Fazit: nicht auffindbar > es gilt als vermisst. Doch was kann man in dieser Situation selbst tun, was können andere tun und wen holt man ggf. mit ins „Such-Boot“. Viele Fragen auf denen ich dir gern eine Antwort geben möchte. Es muss ja gar nicht eintreffen, dass du selbst davon betroffen bist. Der Nachbarshund oder die Nachbarskatze ist entlaufen und man möchte einfach gerne helfen. Einen kühlen Kopf dabei zu bewahren ist dem dazugehörigen Tierhalter kaum möglich und viele sind dankbar, wenn man mit konkreten Vorschlägen und Hilfsangeboten dazu kommt.

WAS tun in solchen Momenten, WIE unterstützen, WO anfangen?!

Sehe es vielleicht als „erste Hilfe“ Workshop, ohne akut davon betroffen sein zu müssen. Bodenständig, ohne Drama, aber mit viel Input, wird dies den ersten Teil vom Tageskurs ausmachen.

Katze auf einem Tisch
White Fence

Es wird zudem um die Begleitung von sterbenden Tieren gehen. Denn eins muss erwähnt werden, nicht jede Vermisstensuche endet mit Erfolg. Und wenn es nicht ein Unfall oder eine schwere Krankheit unseres geliebten Tieres ist, so ist spätestens das hohe Alter irgendwann eine Frage der Zeit, bis das Tier sich auf seine letzte Reise macht, um zu sterben. Ein Thema, wovor die meisten Menschen große Angst haben und am liebsten gar nicht drüber sprechen mögen.

Auch wenn wir wissen, dass der Tod zum Leben gehört, so ist die Gesellschaft geprägt von:

DARÜBER spricht man nicht.

Interessant ist die Frage: WARUM eigentlich nicht?

Weil es in den meisten Fällen um die reinste Liebe geht und um das, was wir darüber gelernt und gehört haben. Es geht außerdem um die Angst, Entscheidungen treffen zu müssen, allein zu sein, dass das Tier leiden könnte und vieles mehr. Nur der Gedanke um den Verlust und Abschied unseres Tierfreundes schmerzt auch vor dem Tod oft schon so sehr, dass manche ihn kaum aushalten können. Ich kann dir in den paar Stunden sicherlich nicht die komplette Angst nehmen, aber vielleicht können wir kollektive Ängste kennenlernen, miteinander teilen und somit gemeinsam neue Gedanken kreieren. Ich benenne zudem Möglichkeiten Trauer anzunehmen, wenn das Tier bereits verstorben ist. Wie heißt es so schön, die Zeit heilt alle Wunden. Doch leider tut sie das nicht immer (oder von allein) und Trauer kennt kein Verfallsdatum. Als tiergestützte Trauerbegleiterin zeigt mir diese Arbeit immer wieder eins ganz deutlich: die Art zu trauern ist so individuell, wie das Sterben selbst.

Im Grunde genommen, ist von Geburt an das ganze Leben ein Sterbeprozess,
der aber von Leben erfüllt ist.

Blatt

Schon lange beschäftige ich mich mit der Frage, wann wir aufgehört haben Trauer als etwas Natürliches anzusehen. Falls du dich in einem Trauerprozess befindest, ist dieser Kurs ebenfalls geeigent. Obwohl er keine Therapie, Trauergruppe oder andere Spezialisten ersetzt, so kann manch gesprochenes Wort oder manch neuer Gedanke mit Gleichgesinnten heilsam wirken. 

 

Zum Abschluss lade ich dich auf eine geführte Reise ein. Ähnlich einer Meditation in der wir unser Herz sprechen und fühlen lassen, für all diejenigen, die uns schon vorausgegangen sind. Aus jahrelanger Erfahrung begleite ich dich in Wort und Tat durch diesen Tageskurs.

Irgendwann kommt der Tag, andem wir uns von geliebten Tieren und Menschen verabschieden müssen. Ich kenne diese Tage nur zu gut und vielleicht darf ich dich ein Stück weit in deinen Gefühls- und Gedankengängen begleiten.

bottom of page